Review – EA Sports UFC 2

Geschrieben am von Admin

Egal ob Boxen, Taekwondo oder Karate. EA Sports UFC 2 hat sie alle. Hat der Nachfolger gelernt, was viele bemängelt haben oder ist es nur ein Roster Update?
Hier erfahrt ihr es.

Genre Sport
Publisher Electronic Arts
Entwickler EA Canada
Systeme PlayStation 4, Xbox One
Multiplayer Online und Offline
USK | PEGI 18 | 16
Wertung
8 | 10

Story

Eine direkte Story gibt es nicht wirklich. UFC-1Es existiert zwar ein Karrieremodus, aber eine Geschichte die dahintersteckt fehlt hier leider.

Im Karrieremodus erstellt ihr euch eure eigene Kämpferin oder Kämpfer und kämpft euch bis in die Hall of Fame. Dabei müsst ihr auch trainieren, um immer stärker zu werden. Schade, dass man seine Punkte nicht selbst verteilen kann wie das auch im Vorgänger der Fall war. Stattdessen sind die einzelnen Trainingseinheiten nach Geschwindigkeit, Kraft usw. eingeteilt.

Gameplay

UFC-2Die wichtigste Neuerung ist wohl der Ultimate Team Modus. Hier erstellt ihr ein 5 Mann Team und kämpft mit diesen gegen andere Kämpfer und bekommt dafür Coins um euer Team zu verbessern.

Auch neu ist der Knockout Modus bei dem ihr eine bestimmte Anzahl an Kopftreffern erzielen müsst um euren Gegner K.O. zu hauen.

Außerdem gibt es jetzt auch Live Events bei dem ihr kommende UFC Matches spielt und vorab eine Prognose abgeben könnt. UFC-3Selbstverständlich können auch eigene Events erstellt werden.

Auch bei der Steuerung hat sich einiges getan, denn so ist es nicht mehr so fummelig beim Clinch wie im Vorgänger sondern müsst lediglich den rechten Analogstick in die jeweilige Richtung bewegen.

Auch der Roster hat ein riesiges Update bekommen und wer hier jetzt sagt, dass der Roster zu klein ist – dem ist nicht mehr zu helfen.

Technik

UFC-8Grafisch hat sich zwar nicht viel verändert, aber der Vorgänger sah ja schon grandios aus. Allerdings wurden neue Animationen hinzugefügt sodass wir ein richtig flüssiges Spielerlebnis haben. Egal ob Grafik oder Sound; beides ist ziemlich gelungen und vor allem die Einschläge am Kopf knallen richtig rein. Bei den deutschen Kommentatoren hätte ich mir aber neue Einsprecher gewünscht und nicht die gleichen wie im Vorgänger.

 

 

Fazit

Spielzeit
8 | 10
Gameplay
9 | 10
Grafik
8 | 10
Sound
7 | 10
Spielspaß
8 | 10
Gesamtwertung
8 | 10
Pro Contra
Grafik
schöne Kämpfer
viele Details
schöne Animationen teilweise etwas verbuggt
Sound
brachialer Soundtrack
aber die alten Kommentare
Pro & Contra
viele Modi
großer Roster
CM Punk mit an Board
Wer den Vorgänger mochte wird EA Sports UFC 2 sicherlich auch mögen. Auch wenn hier und da ein paar Abstriche gemacht wurden, aber der riesige Roster und die vielen Modi machen das wieder wett.