Cyberpunk 2077 – Muss „größer, besser, revolutionärer“ werden

Geschrieben am von Admin

Bis wir Cyberpunk 2077 endlich selbst spielen dürfen wird noch einige Zeit vergehen, wie CD Projekts Studio-Leiter jüngst noch mal betonte.

CD Projekt Boss Adam Kicinski und Studio-Leiter Adam Badowski stellten sich nach dem Finanzbericht zu ihrem Unternehmen einer Q&A-Session, was uns interessante Schnipsel aus der Cyberpunk 2077-Produktion einbrachte.

Badowski erklärte, dass The Witcher 3 die Messlatte für das Unternehmen sehr hoch gelegt habe, weswegen Cyberpunk 2077 „noch besser, noch größer und noch revolutionärer sein muss“ als bisher geplant. Daher habe man auch noch viel Arbeit für das Spiel vor sich.

Weiter erzählte er, dass Cyberpunk 2077 ein „riesiges“ Spiel sei und deutete an, dass es noch umfangreicher als The Witcher 3 wird.

CD Projekt soll sich außerdem verdoppeln – derzeit arbeiten 400 Leute bei dem Entwickler und Kicinski möchte auf 800 wachsen und diese zu Menschengewordene Zahl dann in vier Teams einteilen.